Top 5 Umfragen:
APA-News: 

Zum Autor: Johann Neuner, WP und StB, geboren 1956 in Klagenfurt, verheiratet, Vater von vier Kindern und Absolvent der Universität in Wien (Dr.Dr.), ist ein Querdenker und Illusionist. Unbequem für das Netzwerk der Macht und im Glauben, dass seine kritischen Gedanken die Welt verändern könnten. Über Jahre als Kolumnist für die Kleine Zeitung tätig, hat er erfahren, dass dem Aufzeigen von Fehlentwicklungen enge Grenzen gesetzt sind. Bei Interessenskonflikten wird die kritische Meinung dem Inserataufkommen der Zeitung geopfert.

Daher ist es notwendig, dass die Entscheidungen der Politik in diesem Lande ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten kritisch kommentiert werden. Ein mutiges Vorhaben in Kenntnis der Machtstrukturen im Lande Kärnten. David gegen Goliath - aber jeder Mensch muss seinen Prinzipien treu bleiben, um einen Beitrag für die soziale Gerechtigkeit, politische Verantwortung und Nachhaltigkeit leisten zu können.

Diese Homepage bildet die Plattform für zeitkritische Querdenker. Ein unabhängiges Forum, um Lösungsvorschläge in einem größeren Rahmen publizieren zu können - unter aktiver Teilnahme der User.

Kärntens Pflicht
Der Hypo-Verfahrensanwalt und Univ.-Prof. Dr. Bruno Binder bezweifelt die Rechts­grundlage der Haftungen des Landes für die Schulden der Hypo. Aus der Experten­sicht könnte die Ausfallbürgschaft rechtsunwirksam und somit nichtig sein. Begrün­det wird dies mit einer möglichen Verfassungswidrigkeit. Seine Conclusio: „Für das Land Kärnten ist das wie ein Jackpot im Lotto.“ In diesem Punkt irrt sich der Rechtsgelehrte. Anstatt sofort im Landtag einen Be­schluss zu fassen, der die Überprüfung der Rechtmäßigkeit der Haftung durch den Verfassungsgerichtshof (VfGH) zum Inhalt hat, wurde der diesbezügliche Vorschlag der FPÖ vo...
mehr
Magazin:
Regress